Membrantechnik

Wir entwickeln massgeschneiderte Membranverfahren für die Konzentrierung und Reinigung Ihres Produkts und bauen Laboranlagen, Pilotanlagen und Produktionsanlagen.

     

Partikelmesstechnik

Wir vertreiben innovative Messgeräte für die Partikelmessung: Partikelgrösse, Partikelanzahl und Partikelform, Stabilität von Dispersionen, Fliessverhalten von Pulvern.

 
GMP Mikrofiltrationsanlage für Parenteralien
 
XPT-C bildoptisches Partikelmessgerät
     
 

Membranscreening Umkehrosmose, Nanofiltration, Ultrafiltration, Mikrofiltration. Applikationsbeispiele: Farbstoffe und Spezialchemikalien, Naturstoffextrakte

Laboranlagen: MiniMem, MaxiMem

Realisierung von Grossanlagen: Mehrstufige UO-Anlage

Membrananlagen GMP+Atex: ChroMem Anlagen mit Qualifizierung DQ, IQ, OQ, FAT

Projektbeispiele: GMP-Mikrofiltration für Parenteralien Extraktionslösung aus der Pharmaproduktion, Aufkonzentrierung von Naturstoffextrakten, Entsalzung eines speziellen optischen Aufhellers, Studie Essigsäurerückgewinnung, Reinigung eines Fermetationsproduktes vor und nach Chromatografie, Nanofiltratrion in nichtwässrigen Systemen, Lieferung von Versuchsanlagen nach Kundenanforderungen

     

Volution: Fliessfähigkeitsmessung von Pulvern unter Last
mit Ringscherzelle incl.  Wandreibungsmessung

Evolution: Schnelle, einfache und preisgünstige Messung des Fliessverhaltens von Pulvern unter Last. Schüttgutfestigkeit, Fliessfaktor, Fliessfunktion, Zeitverfestigung

Revolution: Messung des dynamischen Fliessverhaltens, Rieselfähigkeit und Fuidisierbarkeit von Pulvern ohne Last. Optional Messung von elektrostatischer Aufladung.

XPT: Messung der Partikelgrösse, Partikelzahl, Partikelform und durch dynamische Bildanalyse, in Suspensionen und Pulvern, mit Durchflusszelle oder Sonde

LUM: Stabilitäts- und Entmischungsanalyse von Dispersionen
mit Modul zur Messung der Partikelgrössenverteilung
Anwendung in: Kosmetik, Pharma, Feinchemikalien, Polymer, Latex, Gele, Liposomen, Zellen, Schmierstoffe, Zellstoff, Papier, Abwasser, Sedimente, Polierstoffe, Keramik, Agrochemikalien, Nanopartikel